Flötzer Wohngruppe besuchte den Landtag

Am vergangenen Mittwoch besuchten, auf Einladung des CDU Landtagsabgeordneten Dietmar Krause, Mädchen der therapeutischen Wohngruppe des Cornelius Werkes Flötz mit Ihren Betreuerinnen, den Landtag von Sachsen-Anhalt.

Herr Ende von der Landtagsverwaltung nahm die Mädchengruppe in Empfang und erklärte ihnen in einem einstündigen Rundgang die Arbeitsweise des Landtages. Eine weitere Stunde stellte sich der Abgeordnete den Fragen der Flötzerinnen. Hierbei kam auch zur Sprache, wie umfangreich der Werdegang ist, bis man in den Landtag gewählt wird. Abschließend konnten sich die Mädchen noch im Landtagsrestaurant für die Heimfahrt stärken, wozu der Abgeordnete ebenfalls eingeladen hatte.