Wir malen einen Trafohäuschen weg

 

Das Trafohäuschen in Zabitz, ein Ortsteil im  Osternienburger Land,  wurde durch Graffitischmiererein  verunstaltet.

Die Idee des CDU-Landtagsabgeordneten Dietmar Krause war es, dieses durch künstlerische Gestaltung  von Schülern der Freien Schule Anhalt und finanzieller Unterstützung der EnviaM  zu verschönern. 
Durch den Kunstlehrer Robert Filipski und den Schülern der 9. Klasse wurde im Rahmen des Kunstunterrichts, unter dem Motto “ Wir malen einen Trafohäuschen weg“, Bildnisse erarbeitet und entworfen.  Die malerische Gestaltung und Umsetzung wird vom 19.06 – 22.06 geschehen.
Am Freitag, dem 22.06.2018 werden die letzten Feinarbeiten gefertigt und um 9.30 Uhr wird das
 in guter Zusammenarbeit geführte Projekt
 mit einer Checkübergabe durch Herrn Brand (EnviaM) und Herrn Makk (Geschäftsführer Frei-Schule Anhalt) vollendet.

 

Bild:Schüler und Lehrer der 9. Klasse (Freie Schule Anhalt)
v.l Robert Filipski (Kunstlehrer), mitte oben Farance Maak( Geschäftführer Freie Schule Anhalt)


Picknick zur Stärkung vor Beginn der malerischen Umsetzung

  
Erste Pinselstriche und Vorzeichnungen